Funding- und Infoseite des RCGS

Kooperationsprojekt

Bewegungsraum für Kolping-KIWOGE

Bewegung stärkt Körper und Seele. Mit dieser Tatsache im Blick und im Zuge der Umbauarbeiten der Sozialpädagogischen Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche „KIWOGE“ von Kolping Österreich in Mistelbach soll den jungen BewohnerInnen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei ihren Eltern leben können, künftig ein Bewegungsraum für sportliche Aktivitäten und körperlichen Ausgleich zur Verfügung stehen. Um den Raum zweckdienlich einrichten zu können wird für die Anschaffung der speziellen Turn- und Sportgeräte um finanzielle Unterstützung gebeten.

In der „KIWOGE“ bietet Kolping Österreich zehn Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 bis 18 Jahren, v.a. Geschwistern, ein neues Zuhause, die infolge von Vernachlässigung, Missbrauch, Gewalt, Obdachlosigkeit oder ähnlichen Gründen nicht bei ihren Familien aufwachsen können. Eine intensive sozialpädagogische Betreuung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen soll sie in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen und eine Hilfe beim Ausgleich von Entwicklungsdefiziten in der Alltagsbewältigung bieten.

Bewegung unterstützt die Kinder und Jugendlichen nicht nur in ihrer motorischen Entwicklung, sie hilft gerade auch jenen aus schwierigen Familienverhältnissen oder in problematische Lebensphasen. Über die Bewegung und den Sport können sie motorische Defizite aufholen, ihr Selbstvertrauen stärken, Aggressionen abbauen sowie Stress und Ängste besser bewältigen.

KIWOGE